Noch zehn im Bavarian Classic

Für die Münchener Derby-Vorprüfung, das Wettstar.de – Bavarian Classic, stand am Mittwoch die Vorstarterangabe an. Für das mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III-Rennen, das über 2000 Meter führt, und am Maifeiertag gelaufen wird, blieben dabei noch zehn Pferde startberechtigt (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum Racebets-Langzeitmarkt).

Nicht weniger als vier Pferde schickt Markus Klug ins Rennen, der am vergangenen Sonntag mit Mylady und Schwarzer Peter noch die beiden Erstplatzierten im Dr. Busch-Memorial in Krefeld stellte. In München wird Klug mit So Moonstruck, Lotterbov, Antinanco und Lavello vertreten sein. Erstgenannter ist dabei nicht nur der Ritt von Stalljockey Andrasch Starke, sondern stand am Mittwoch bei den Buchmachern auch an erster Stelle. Reiter von Lavello wird Adrie de Vries sein, für Antinanco verpflichtete man Martin Seidl, und Lotterbov wird von Koen Clijmans geritten.

Andreas Wöhler hat mit dem Mitfavoriten Maraseem (Eduardo Pedroza) und Alessio noch zwei Kandidaten im Rennen. Letztgenannter besitzt allerdings auch noch eine Startmöglichkeit am Samstag in einem Siegerrennen in Mülheim.

Der Asterblüte-Stall von Championtrainer Peter Schiergen ist mit Sammarco (Bauyrzhan Murzabayev) vertreten, nachdem Holger Renz‘ Tünnes zu Wochenbeginn aus dem Rennen gestrichen worden war (wir berichteten). Für das Gestüt Auenquelle kommt der von Roland Dzubasz vorbereitete Dapango unter Rene Piechulek an den Start. Komplettiert wird das vorläufige Aufgebot durch Henk Grewes Millionaire (Michael Cadeddu) und Bohumil Nedorosteks Quirin (Jose Luis Silverio), die beide noch sieglos sind.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau