Noch elf Pferde im Bavarian Classic

Am 1. Mai steht in München mit dem Bavarian Classic (55.000 Euro) der Gruppe III über 2000 Meter das zweite Grupperennen für den Derby-Jahrgang in 2023 an.

Am Montag nun stand die letzte Streichung für das Bavarian Classic 2023 an. Nach dieser blieben noch elf Dreijährige stehen.

Peter Schiergen sattelt den Ratibor-Sieger Alpenjäger. Dieser wird von Sibylle Vogt geritten werden, da Rene Piechulek für Sarah Steinberg den Winterfavoriten Fantastic Moon reiten muss. Beide Pferde stehen im aktuellen Derby-Wettmarkt ganz weit oben. Hier ist auch Henk Grewes Mr Hollywood zu finden, der am Maifeiertag unter Lukas Delozier antreten wird. Ebenfalls bereits mit Jockey angegeben sind Michael Figges Romina Power, die von Martin Seidl geritten wird, und Merkur (Waldemar Hickst), der Michal Abik im Sattel haben wird.

Noch ohne Reiter sind Jonatan (Waldemar Hickst), Lips Freedom (Andreas Suborics), Quality Road (Peter Schiergen), Skylo (Marcel Weiß), Straight (Andreas Wöhler) und Snow Late (Michael Figge).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux