Noch elf im Allianz Großer Preis von Bayern

Nach dem letzten Streichungstermin am Montag sind noch elf Pferde für den Allianz Großer Preis von Bayern startberechtigt.

Per Nachnennung zum Termin der Vorstarterangabe am Mittwoch könnten indes noch weitere Starter hinzukommen, ebenso natürlich nun Stehengebliebene aus dem Rennen gehen.

Aus deutschen Ställen sind Mendocino, India, Lavello, Tünnes und Well Disposed im Aufgebot, das von sechs Pferden aus dem Ausland komplettiert wird.

Die möglichen Starter im Einzelnen:

Gregolimo – Ch.Rossi/Frankreich – Simone Brogi
Mendocino – Stall Salzburg – Sarah Steinberg
Siskany – Godolphin Management Co.Ltd./England – Charlie Appleby
Albaflora – K.Rausing/Frankreich – Ralph Beckett
India – Gestüt Ittlingen – Waldemar Hickst
La Petite Coco – Team Valor International LLC/Irland – P.Twomey/Irland
Rosscarbery – R.J.W.Moran/Irland – P.Twomey/Irland
Duke De Sessa – Newtown Anner Stud Farm Ltd./Irland – Dermot Weld/Irland
Lavello – Gestüt Ittlingen – Markus Klug
Tünnes – H.Renz – Peter Schiergen
Well Disposed – Gestüt Röttgen – Markus Klug

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse