An neuem Standort – Jockeyschule wieder offen

Gut ein halbes Jahr war die Jockeyschule in Köln nach dem Umzug aus den alten Räumlichkeiten auf dem Stallgelände von Henk Grewe geschlossen. Nun ist sie unweit an einem neuem Standort wiedereröffnet worden.

Am Montag wurde die komplette renovierte Jockeyschule in der alten Druckerin im Direktorium für Vollblutzucht und Rennen ihrer Bestimmung übergeben. „Alleine hätte ich das nicht stemmen können, ein großer Dank gilt daher dem DVR“, so Kai Schirmann, der Leiter der Jockeyschule, gegenüber GaloppOnline.de. Unterstützt wurde man darüber hinaus auch vom deutschen Trainer- und Jockeyverband und von der Besitzervereinigung.

„Wir waren jetzt ein halbes Jahr weg“, blickt Schirmann zurück. Unglücklich, dass man die alten Räume verlassen muss, ist er im Nachhinein nicht. „In den neuen Räumen ist es jetzt viel besser“, berichtet der Ex-Jockey. „Die Räume wurden komplett renoviert, das heißt es wurden neue Wände gezogen, neue Böden verlegt,  sowie neue Fenster, Türen und Heizungen eingebaut.“

Platz genug auch für die elektrischen Pferde die in den Lehrgängen unverzichtbare „Partner“ für die zukünftigen Rennreiter sind. Zusätzlich – und das ist im Vergleich zur alten Schule neu –  gibt es nun einen Fitness- und Sportbereich. An einem großen Tisch ist Platz für Fotostudium und theoretischen Unterricht. „Haben wir viele Teilnehmer können wir auch in den Sitzungssaal des Direktoriums ausweichen“, sagt Schirmann abschließend. 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau