Nennungsschluss für drei Hamburg-Rennen verlängert

Neben dem IDEE 153. Deutschen Derby stehen bei der Derbywoche in Hamburg noch vier weitere Grupperennen auf dem Programm.

Der Große Hansa-Preis (Gr.II) für die Grand Prix-Pferde am Derby-Vortag (2. Juli), der Große Preis von Lotto-Hamburg (Gr.III) für die Flieger am dritten Meetingstag (1. Juli), der Sparkasse Holstein Cup (Gr.III) für die Stuten über die Meile, und die Mehl-Mülhens-Trophy (Gr.III) für die Stuten über einen weiteren Weg. Die beiden letztgenannten Rennen kommen am Derbytag (3. Juli) zur Austragung.

Für diese vier Rennen stand am Dienstag ursprünglich der Nennungsschluss an. Doch außer für die Mehl-Mülhens-Trophy, für die es 35 Nennungen gab, wurde für alle Rennen der Nennungsschluss um eine weitere Woche, also bis zum 10. Mai, verlängert.

Für den Großen Hansa-Preis wurden 16 Pferde eingeschrieben, darunter auch der Vorjahressieger Torquator Tasso.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe