Nancho bei Neuanfang ohne jede Chance

Es sollte ein Neuanfang für Nancho, Sieger im Großen Preis von Bayern 2019, werden, doch sein Auftritt am Samstag in einem Handicap im australischen Sandown Hillside war am Ende eine deutliche Niederlage.

Ohne jede Chance passierte der von Heiko Johanpeter gezogene Tai Chi-Sohn den Zielpfosten nach 1600 Metern als Letzter. Mit mehr als 48 Längen Rückstand! Es war sein vierter Start in Australien, doch angekommen ist Nancho dort immer noch nicht. Bei all seinen Starts konnte er insgesamt nur drei Pferde hinter sich lassen. Zweimal war er dabei sogar Letzter.

Trainiert wird er “down under” von Archie Alexander, der in Ballarat stationiert ist. Wie es mit dem Gruppe I-Sieger nach diesem neuerlichen schwachen Laufen weitergeht – man wird es sehen.

Gar nicht zu einem Start kam es bei der Ex-Fährhoferin Arabica. Sie war, wie wir berichteten, für ein Rennen am Freitagmorgen genannt, wurde dann aber doch noch als Nichtstarterin gemeldet.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe