Naduah mit Sieg in die Zucht – Im Februar dann zu Iquitos

Zweiter Sieg für Jockey Thore Hammer-Hansen in München. Nach einem starken Ritt des Reiters gewann am Sonntag die von Fabian Xaver Weißmeier in Iffezheim für den Stall Adriana trainierte Naduah den Ausgleich IV über 1600 Meter gegen Poldi’s Liebling und den Favoriten Environmentalist.

„Der Sieg liegt mir sehr am Herzen, auch wenn es nur ein kleines Rennen war. Die Besitzer sind gute Freunde von mir. Sie haben mir von klein auf geholfen und ich habe ihnen sehr viel zu verdanken. Heute konnte ich es ein bisschen zurückzahlen“, so Thore Hammer-Hansen, der mit der fünfjährigen Lawman-Tochter eingangs der Geraden noch auf dem letzten Platz lag. Innen gehend suchte und fand der Jockey dann die Lücke und Naduah (10,0) wurde immer stärker. Am Ende war es ein sehr leichter Sieg.

„Ich habe der Stute und den Besitzern den Sieg so sehr gewünscht. Sie hatte zuletzt auch immer etwas Pech. Wir wussten, dass es hier ihr letzter Start sein wird, deshalb haben wir uns den Sieg natürlich gewünscht“, so Weißmeier über die von Ralf Rohne gezogene Stute, die nun als vierfache Siegerin in die Zucht gehen wird. Ihr erster Partner wird im Februar Iquitos sein, dessen Wechsel ins Gestüt Röttgen vor Kurzem bekanntgegeben wurde.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Do, 18.07. Vichy
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe