Nachtrag zum Bavarian Classic: Carmen Bocskai über Ericson

Viele sehen im Bavarian Classic den Derbytest schlechthin. Am morgigen Mittwoch um 15.45 Uhr ist es soweit, dann wird die 2000 Meter-Prüfung, in der im vergangenen Jahr die späteren Derbyprotagonisten Mr Hollywood und Fantastic Moon die Plätze eins und drei belegten, in München gestartet.

In der heute erschienenen Ausgabe der Sport-Welt (Nr. 33/34) lesen Sie auf Seite 5 die Trainerstimmen zum Gruppe-Rennen. Eine hiesige fehlt in der Zeitung und online, diese wollen wir Ihnen auf diesem Weg nachreichen.

Nachfolgend die Iffezheimer Trainierin Carmen Bocskai zu ihrem Starter Ericson: “Das Rennen ist eine Art Standortbestimmung, aber auch so ein bisschen aus der Not geboren, da es in Deutschland eigentlich keine richtige Steher-Derbyvorprüfung gibt. Und irgendwo müssen wir ja laufen. Das Rennen in Straßburg hat er sehr leicht gewonnen und auch gut verkraftet. Es wurde bisher aber leider nicht aufgewertet, deshalb müssen wir jetzt mal abwarten, wo wir stehen. Er muss auf jeden Fall jetzt einen Sprung bewältigen, wir sind gespannt, wie er sich schlägt.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse