Auktionsrekord: Ancient Spirit nach Australien

Der drei Jahre alte Hengst Ancient Spirit aus dem Stall Ullmann wird seine Rennkarriere in Australien fortsetzen. Der klassische Sieger des Mehl-Mülhens-Rennens ist nachträglich zu Auktionsbedingungen der Arqana Arc Sale verkauft worden, Käufer ist BBA Ireland / Yulong Investments.

Racing Manager Gebhard Apelt hat den Verkauf bestätigt. „Er ist über Arqana zu Auktionsbedingungen verkauft worden, hier greift die Regel, dass das bis zu sechs Wochen nach der Auktion noch möglich ist. Er ist aktuell in  Quarantäne und wechselt dann nach Australien.“

Ancient Spirit wird bei Arqana auch als Verkauf der Arc Sale geführt. Und zwar zu einem Preis von 650.000 Euro. Damit ist der Hengst der Top-Seller der Sale, bei der er verletzungsbedingt gar nicht im Ring war. Er hatte sich vor dem Transport nach Paris einen Bluterguss am Fesselkopf zugezogen.

Seinen letzten Start für den Stall Ullmann hatte Ancient Spirit im Premio Vittorio di Capua (Gruppe II) am 21. Oktober absolviert, war dort nach langer Führung Dritter geworden. Imponierend von der Spitze aus hatte er in diesem Jahr das Mehl-Mülhens-Rennen gewonnen, er ist mit 97,5 Kilo GAG die Nummer Neun der aktuellen Rangliste der deutschen Galopper.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste