Nach zehn Jahren Pause: Sieg für Hendrik Reichert

Viertes Rennen beim Saisonauftakt in Dresden war ein Ausgleich III über 1400 Meter. Lange stand das Rennen im Zeichen von Sarka Schütz’ Big Secret (Lilli-Marie Engels) und dem von Bohumil Nedorostek trainierten Favoriten Night Star (Erhan Yavuz).

Doch diese belegten am Ende nur die Plätze zwei und drei, denn der Sieg ging an die von Hendrik Reichert trainierte Danera. Die Maxios-Tochter, eine echte Bahnspezialistin, kam unter Martin Laube, der für den verletzten Nicol Polli eingesprungen war, als 14,0:1-Außenseiterin noch zu einem sicheren Sieg.

Für Trainer Hendrik Reichert war Danera die erste Starterin seit fast zehn Jahren, denn zuletzt war der 54jährige vor zehn Jahren als Trainer für einen Starter verantwortlich. “Ihre Abschlussarbeit war schon gut, sodass wir Mumm hatten, und wir hatten auch auf den ersten Saisonstart hingearbeitet”, so Reichert nach dem Sieg der Fünfjährigen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse