Nach Vorstarterangabe noch Neun im Oleander-Rennen

Für das mit 100.000 Euro dotierte Comer Group International 52. Oleander-Rennen, das Highlight an diesem Turf-Wochenende in Deutschland, kommen nach der Vorstarteranagbe vom Mittwoch noch neun Pferde als Starter in Betracht (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) (zum RaceBets-Langzeitmarkt).

Alle neun wurden bereits mit Reiter angegeben, und so werden sieben in Deutschland trainierte Pferde es mit zwei Pferden aus dem irischen Stall des Sponsors Luke Comer zu tun bekommen. Dieser ist mit Bradesco (John Francis Egan) und John Alexander (Gavin Ashton) vertreten.

Die deutschen Kandidaten sind Aff un zo (Markus Klug/Andrasch Starke), Diamantis (Andreas Suborics/Martin Seidl), Duke of Lips (Eva Fabianova/Jozef Bojko), Lajoscha (Andreas Wöhler/Eduardo Pedroza), Nacido (Yasmin Almenräder/Robin Weber), Nachtrose (Peter Schiergen/Rene Piechulek) und Nastaria (Anna Schleusner-Fruhriep/Miguel Lopez).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Sa, 06.04. Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau
Do, 07.03. Saint-Cloud
Fr, 08.03. Chantilly
Sa, 09.03. Marseille-Vivaux, Auteuil
So, 10.03. Compiegne, Nancy, Pau