Mykene gewinnt für Marco Angermann – Girolamos Hausnummer

Im Arthur und Carl von Weinberg-Erinnerungsrennen, einem Amazonenreiten, setzte in der Geraden die große Spurensuche ein. Es ging von ganz innen bis ganz außen.

Am Ende war es ganz einfach: gewonnen wurde ganz an der Innenseite, von Lilli-Marie Engels mit der vier Jahre alten Girolamo-Tochter Mykene aus dem Stall von Marco Angermann. Die Stute aus dem Besitz von Nina Horn, die ihr Pferd selbst führte, setzte sich gegen den ganz außen eingesetzten Wild Sheriff durch, Lex Luthor kam in der Mitte und wurde Dritter.  Innen, außen, Mitte – das war die Dreierwette.

„Der Rennverlauf kam ihr sehr zugute, sie braucht ein bisschen, bis sie in Schwung kommt, das war alles ideal heute“, so die Siegreiterin nach dem Treffer.

Für Trainer Marco Angermann beginnt es langsam rund zu laufen. Es war Saisontreffer Nummer drei, nachdem man für den ersten Sieg bis zum 6. August hat warten müssen.

Für den Deckhengst Girolamo war Mykene die erste Siegerin. Der Hengst deckt mittlerweile in Dänemark, mit großem Zuspruch von mehr als 15 Stuten, das ist ungeführ ein Fünftel der dänischen Mutterstuten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 18.05. München
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Sa, 18.05. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers