Music Is Her Name spielt den Schlussakkord

Mit einem Sieg für den österreichischen Trainer Markus Geisler endete am Sonntag der Grasbahn-Auftakt im Krefelder Stadtwald. Unter Michael Cadeddu setzte sich die 2,1:1-Favoritin Music Is Her Name im Ausgleich IV über 2050 Meter souverän durch und spielte damit den Schlussakkord der Sieben-Rennen-Karte.

Im mittlerweile strömenden Regen verwies die Lope de Vega-Tochter aus dem Besitz des Gestüt Sage Studs Pleasant Gift und Red Postman auf die Plätze zwei und drei. Unterwegs sah man die spätere Siegerin auf Rang drei, im Einlauf hatte Cadeddu gleich freie Bahn und dann auch keine Probleme den Sieg unter Dach und Fach zu bringen (Zum Video).

„Sie ist schon ein anständiges Pferd. Natürlich hat sie auch von der Kondition von der Sandbahn profitiert. Das ist zum Start der Grasbahn immer ein großer Wert. Sie hat bestimmt noch etwas im Tank“, so Michael Cadeddu nach dem Rennen. „Wie es mit ihr weitergeht, kann ich nicht sagen. Ihr Trainer reist ja gerne.“ So auch am Sonntag. Markus Geisler war nicht in Krefeld, sondern weilte in Rom wo er den Ex-Deutschen Larry am Start hat.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Do, 04.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil
Mi, 26.06. Chantilly
Do, 27.06. Aix-les-Bains, La Teste
Fr, 28.06. Clairefontaine, La Teste