Murzabayev am Wochenende wieder dabei

Am Sonntag kam es vor dem fünften Krefelder Rennen zu einem Zwischenfall, als Bauyrzhan Murzabayev, der auf Hot Hannah saß, auf dem Weg zur Startstelle einen Schlag ins Gesicht bekam.

Sowohl den Ritt auf der Schimmel-Stute als auch seine letzten beiden Engagements am ersten Grasbahn-Renntag der deutschen Saison musste der Champion daraufhin auslassen. Ersten Informationen aus Krefeld zu Folge zog sich der Kasache glücklicherweise keine Brüche zu. Dies bestätigte auch sein Arbeitgeber Peter Schiergen am Montag gegenüber der Sport-Welt. „Er hat starke Prellungen, aber es ist wohl nichts gebrochen“, so der Asterblüte-Trainer. „Er ist noch bis Mittwoch krankgeschrieben und ich gehe davon aus, dass er am Wochenende wieder reiten wird.“

Am heutigen Montag übernahm Sibylle Vogt Murzabayevs Ritt auf Quello in Compiegne und auch am Dienstag, wenn Peter Schiergen in Chantilly Fire Of The Sun aufbieten wird, muss Bauyrzhan Murzabayev im Rennsattel ersetzt werden. Für den Renntag am Sonntag in Düsseldorf hat Murzabayev acht Ritte angenommen. U.a. soll er im Preis der Fortuna – Grand Prix Aufgalopp für Peter Schiergen Nubius reiten.

Murzabayev bestätigte den vorstehenden Sachverhalt am Montagnachmittag gegenüber GaloppOnline.de: “So wie es aussieht, werde ich am Sonntag in Düsseldorf dabei sein.”

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil