Murzabayev und Röttgen zum Zweiten

Champion Bauyrzhan Murzabayev legt in Mülheim los wie die Feuerwehr. Denn nachdem der Kasache bereits das erste Rennen mit Rocchigiani gewonnen hatte, ließ er sich auch im zweiten Rennen nicht die Butter vom Brot nehmen.
 
Mit der von Mario Hofer trainierten 2,5:1-Favoritin Pearl of Summer gewann er das Maidenrennen für die Dreijährigen über 1400 Meter,  gelaufen als Norbert Sauer-Erimnnerungsrennen. Die Areion-Tochter aus dem Besitz des Gestüts Etzean, die erstmals mit Scheuklappen an den Start kam, siegte sicher, mit einer halben Länge Vorsprung gegen Mayvid, hinter dem die Außenseiterin Naduah Platz drei belegte.
 
“Das war eine feine Leistung der Stute. Sie war ein bißchen heftig mit den Scheuklappen und deshalb schon etwas früh vorne. Aber sie hat dann gut durchgezogen. Jetzt gilt es, die Leistung im Handicap zu bestätigen, dann sehen wir weiter”, so Siegtrainer Mario Hofer. (zum Video)

In Hannover stand als zweites Rennen ebenfalls ein Maidenrennen für den Derbyjahrgang an, ausgeschrieben allerdings als Stutenrennen, und über 2200 Meter führend. Hier gab es den zweiten Tagestreffer für das Team Gestüt Röttgen/Markus Klug und Maxim Pecheur, als sich die 2,0:1-Favoritin Ankunft von der Spitze aus ungefährdet mit dreieinhalb Längen Vorsprung gegen Fannymoon behauptete, hinter der Arona die Dreierwette komplettierte.

“Maxim Pecheur hat das Rennen für Ankunft optimal eingeteilt. Ein Sieg war nur eine Frage der Zeit”, so Tomas Homola als Trainervertreter nach dem Sieg der Röttgenerin. (zum Video)

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers