Wieder Murzabayev/-Dzubasz-Festival

Auch in der Wettchance des Tages, einem Ausgleich IV über 1500 Meter, gab es am Samstag in Dresden einen Sieg für das Team Dzubasz/Murzabayev. Die vierjährige Stute Valanca war es, mit der die Erfolgskombination in dem Handicap erfolgreich war.

Zur Quote von 4,2:1 setzte sich die Maxios-Tochter gegen die Lokalmatadorin So Beautiful durch, hinter der die Außenseiter Diamond Queen und Tayfun die Viererwette komplettierten. Diese zahlte 2.780,0:1. “Eigentlich wollten wir mit ihr weiter vorne gehen, aber am Anfang war es zu schnell. Aber es hat ja auch so geklappt”, so Tommek Mielnik, Assistent von Roland Dzubasz, nach dem Rennen. (zum Video)

Doch damit noch nicht genug, denn auch im sechsten Rennen, dem Ausgleich III über 1900 Meter, waren der Hoppegartener Trainer und der Championjockey wieder erfolgreich. In einem packenden Finish, in dem vier Pferde um den Sieg kämpften, sicherte Murzabayev dem fünfjährigen Wallach Otto (3,2) einen hauchdünnen Vorteil gegenüber Saxonia, Propolia und Athlet. “Es war am Ende verdammt eng, und ich wusste nicht, ob es gereicht hat. Umso besser, dass es am Ende geklappt hat”, so Bauyrzhan Murzabayev nach seinem vierten Tagessieg. (zum Video)

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Mi, 03.07. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely
Sa, 22.06. Compiegne
So, 23.06. Lyon Parilly, Dax
Mo, 24.06. Lyon Parilly
Di, 25.06. Salon de Provence, Auteuil