Moonshiner und Khan im Prix Denisy

Samstag kommen zwei deutsche Pferde in Saint-Cloud im zur Listenklasse zählenden Prix Denisy (52.000 Euro) an den Start. Dabei wird der von Jean-Pierre Carvalho für das Gestüt Schlenderhan trainierte Moonshiner unter Tony Piccone als Titelverteidiger an den Start kommen.

Der zweite deutsche Starter ist Khan (Clement Lecoeuvre) aus dem Besitz von Darius Racing, der nachgenannt wurde, und der am Samstag definitiv seinen letzten Start absolvieren wird. Im Dezember wird der von Henk Grewe trainierte Khan dann zur Arqana Breeding Stock Sale gehen. Dies bestätigte Racing Manager Holger Faust am Donnerstag.

„Nach dem Rennen wird er zur Auktions-Vorbereitung zu Antoine Bellanger gehen“, sagte Faust. Antoine Bellangers Arcadia Elevage wird den Gruppe I-Sieger auch bei der Arqana anbieten. Wie Holger Faust zu verstehen gab, ist Khan immer noch frisch, und da er seine Bedingungen vorfinden wird, hat man sich für die Nachnennung entschieden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau