Meran-Rennen mit deutschen Gruppestartern im Livestream

Zwei Gruppestarter hat Christian von der Recke am Samstag und Sonntag auf der wunderschön gelegenen Rennbahn Mais in dem Südtiroler Kurort Meran. Dotie Boy, seit neuestem im Besitz von Stephan Ahrens u. a.., versucht sich im Premio Steeple-Chases d’Italia, einem Gruppe II-Rennen auf der Jagdbahn, das mit 45.500 Euro dotiert ist, und in dem er unter Hakim Tabet auf nur vier Gegner trifft, und sicher Geld verdient, wenn er das Ziel erreicht.

Am Sonntag hat es sein Trainingsgefährte Master Debonair in der 69. Gran Corsa Siepi di Merano, einem Gruppe I-Hürdenrennen über 4000 Meter, in dem es um 60.000 Euro geht, mit fünf Gegnern zu tun, auch hier wird Hakim Tabet reiten. In einem weiteren Gruppe I-Rennen, der Corsa Siepi die 4Anni, einer Hürdenprüfung über 3500 Meter für Vierjährige, die mit 66.000 Euro dotiert ist, kommt mit dem früher von Peter Schiergen für den Stall Nizza trainierten Northern Fighter ein ehemaliges deutsches Pferd an den Start. Inzwischen wird dieser von Radek Holcak in Tschechien trainiert, wo er auch schon auf der Hürdenbahn erfolgreich war. Auch er hat es mit fünf Gegnern zu tun.

Interessant: Die Rennen aus Meran sind im Livestream zu sehen, denn der Veranstalter zur Verfügung stellt. Auf der Internetseite der Rennbahn Mais, die sie hier erreichen können, wird ein Stream angeboten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly
Fr, 01.03. Chantilly