Tom Marquand und Hollie Doyle: OP und Pause

Noch unter keinem guten Stern steht das Jahr 2023 für das britische Jockey-Paar Tom Marquand und Hollie Doyle.

Für beide steht eine mehrwöchige Pause bevor. Gegenüber der Racing Post äußerte sich Tom Marquand, derzeit in Australien unterwegs, zunächst zu seiner Verletzung:

“Meine Schulter zwingt mich zu einer zweimonatigen Pause. Eine OP ist notwendig. Ich werde hier in Australien operiert und kehre dann in circa einer Woche nach England zurück. Dort werde ich meine Reha fortsetzen, ich hoffe, dass ich zu den Championship wieder in Australien bin und dort reiten kann”, so Marquand. Die THE STAR CHAMPIONSHIPS  werden am 1. und 8. April ausgetragen, besonders der zweite Renntag rund um die Longines Queen Elizabeth Stakes gehört zu den größten Renntagen in down under.

Außerdem gab es auch ein Update zu Hollie Doyle. Wie Marquand verriet, wird Doyle, die derzeit eine Ellenbogen-Verletzung auskuriert, die Reha gemeinsam mit ihrem Ehemann bestreiten.

Doyle soll nächste Woche operiert werden, anschließend hat auch sie erst einmal eine mehrwöchige Pause vor sich.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly