Muntwyler zieht Pferde von Potters ab

Beim Blick auf die Trainingsliste von Toni Potters fällt auf, dass Besitzerin Angelika Muntwyler all ihre Pferde abgezogen hat.

Darunter auch den zweifachen Listensieger Mansour, der zuletzt starker Dritter im Preis der Sparkassen Finanzgruppe (Gr. II) in Iffezheim wurde. „Ich bin natürlich sehr traurig, dass diese Verbindung beendet ist“, so Potters auf Nachfrage der Sport-Welt. „Aber die Chemie stimmte einfach nicht mehr.“ Angelika Muntwyler überstellte indes ihre Pferde in die Obhut von Trainer Pavel Vovcenko.

Mit Mansour verliert Potters ein Pferd mit einem GAG von 94 Kilo, kann am Mittwoch aber auch den Zugang einer 90,5 Kilo-Stute für sein Quartier vermelden. „Belcarra wird heute oder morgen auf meiner Trainingsliste stehen. „Ich freue mich sehr darüber. Man sieht, dass wenn eine Tür zugeht, sich eine andere öffnet“, so Potters, der seinen Optimismus natürlich nicht verliert. „Ich habe also immer noch die Hoffnung, in diesem Jahr nach einem Rennen mal die Nationalhymne zu hören.“

Belcarra wurde von Markus Klug für Ulrich Zerrath trainiert, 2021 gewann sie das Karin Baronin von Ullmann-Rennen. Sie steht mittlerweile im Besitz von Lena Gödde, der Tochter von Ulrich Zerrath.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau