Lyon: Zweites Dreijährigen-Osterei für Hickst

Zwei Dreijährige hatte Waldemar Hickst am Ostersamstag in Frankreich am Start. Stall Nizzas Serenade, und die im Besitz von Dr. Christoph Berglar stehende Night Oasis.

Und nachdem Erstgenannte am Morgen ein Verkaufsrennen in Nancy gewann, legte Night Oasis am Abend in Lyon-La Soie nach.

Auf der dortigen Sandbahn gewann die Oasis Dream-Tochter, die eine Enkelin der Night Lagoon, und damit eine Nichte des Ausnahmehengstes Novellist ist, bei ihrem zweiten Lebensstart ein mit 21.000 Euro dotiertes Maidenrennen über 2150 Meter.

In dem Sieglosenrennen, das von elf Pferden bestritten wurde, kam die deutsche Stute, die eine Nennung für den Henkel-Preis der Diana hat, und von Aurelien Lemaitre geritten wurde, nach Zielfotoentscheid zu einem Sieg mit hauchdünnem Vorsprung. Dabei schien die Sache in der Zielgeraden bereits erledigt zu sein, denn Mathieu Pitarts Mona Trezy, eine It’s Gino-Tochter, hatte zunächst sehr großen Vorsprung, und schien das Rennen sicher zu gewinnen. Dann packte Night Oasis, die am Toto mit einer Eventualquote von 14,9:1 sträflich unterschätzt worden war, riesig an, kämpfte sich Meter um Meter an die Führende heran, und siegte mit einem Vorsprung von einem kurzen Kopf.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely