Lubiane für den Prix Right Royal genannt

Am 6. April steht auf der Rennbahn von Chantilly der zur Listenklasse zählende Prix Right Royal, ein Steher-Examen über 3000 Meter, an.

Möglich, dass dieses mit 52.000 Euro dotierte Rennen mit deutscher Beteiligung stattfinden wird, denn Pavel Vovcenko nannte Lubiane aus dem Besitz des Stalles CALIMA. Im vergangenen Jahr steigerte sich die Authorized-Tochter aus dem Handicap kommend bis zu einer Gruppe III-Platzierung im Prix Belle de Nuit, der in Saint-Cloud entschieden wurde.

In Chantilly könnte Lubiane auf Listenebene u.a. auf die Ex-Deutsche Tangut treffen. Die früher in Darius Racing-Farben laufende und klassisch-platzierte Adlerflug-Tochter wechselte im vergangenen Jahr bei Arqana für 640.000 Euro in den Besitz von Westerberg Ltd. von Georg von Opel, der sie zu Francis-Henri Graffard ins Training gab. Es wäre nun ihr Debüt für ihre neuen Interessen.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau