Louis erster Start auf Listenebene?

Am Freitag könnte der von Jutta Mayer trainierte Tierce-Sieger Louis seinen ersten Karriereauftritt auf Black Type-Level absolvieren.

Der fünfjährige Wallach wurde für den Prix Scaramouche (55.000 Euro) genannt. Das Listenrennen führt über 2800 Meter und wird einen Tag vor dem Arc-Wochenende in Saint Cloud ausgetragen. Am Montag kamen noch 13 Gegner für den dreifachen Sieger in Frage. Der Jukebox Jury-Sohn zeigte sich zuletzt toll in Form, bei seinen letzten vier Starts, die er jeweils in Tierce-Rennen über 2400 Meter absolvierte,  belegte zweimal den zweiten Rang. Den letzten Auftritt bestritt er vor rund einen Monat. Dennoch steht er hier vor seiner schwersten Aufgabe der bisherigen Laufbahn. Er könnte nach derzeitigem Stand auf fünf Listen – oder Gruppesieger treffen, u.a Funny Kid (Christophe Ferland) oder die frische Listensiegerin Tose Gift (Satoshi Kobayashi).

Ebenfalls im Rennen ist die zuletzt durch ihre Bissattacke auf einen gegnerischen Jockey in die Schlagzeilen geratene Palomba (Carlos Laffon-Parias).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil