Lotterbov wird der Favoritenrolle gerecht

Zuletzt in Zweibrücken war der von Markus Klug für Holger Renz trainierte Lotterbov bei seinem Comeback in einer einfachen Aufgabe überlegene Ware gewesen.

Am Maifeiertag stand für den Vierjährigen der zweite Saisonstart an, und mit einem Altersgewichtsrennen über 3050 Meter hatte sein Trainer erneut eine günstige Aufgabe für den Protectionist-Sohn ausgesucht.

Unter Robin Weber ging der Hengst als 2,0:1-Favorit auf die Reise. Und nachdem er sich unterwegs alles erst einmal in Ruhe angeschaut hatte, machte Robin Weber mit dem Favoriten ernst nd kam noch leicht an dem lange führenden Oakley (Dr.Andreas Bolte/Jiri Palik) vorbei, hinter dem Vespasia (Pavel Vovcenko/Melina Ehm) Platz drei belegte. Eindreiviertel Längen Vorsprung hatte Lotterbov im Ziel vor dem Zweiten.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 19.05. Berlin-Hoppegarten
Mo, 20.05. Köln, Hannover
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Galopprennen in Frankreich
So, 19.05. Le Croise-Laroche, Auteuil
Mo, 20.05. Saint-Cloud, Wissembourg, Moulins
Di, 21.05. Angers, Toulouse
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny