Lord of Time zweiter deutscher Sieger in Mons

Den zweiten deutschen Sieg am Dienstagabend in Mons gab es im siebten Rennen. Denn das mit 5.000 Euro dotierte 2100 Meter-Handicap gewann der von Toni Potters trainierte Lord of Time.

Nach einem Rennen aus der Reserve hatte der Jimmy Two Times-Sohn in der Zielgeraden die größten Reserven und siegte unter Anna van den Troost als 4,7:1-Chance mit einem Kopf-Vorsprung gegen den Favoriten Manzano.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 02.06. Chantilly (Prix du Jockey Club)
Mo, 03.06. Chateaubriant, La Teste