Analeon gewinnt Ausgleich II-Thriller

So müssen Handicaps aussehen! Im zweiten Rennen am Samstag beim Sales & Racing Festival, dem Ausgleich II über 2400 Meter, stürmten vier Pferde fast in Linie am Zielpfosten vorbei. Wer gewonnen hatte, konnte man nicht genau sagen. Und auch die Auswertung des Zielfotos dauerte eine kleine Weile. Doch dann war klar: es gab einen Heimsieg für den Stall von Conny Whitfield.

Denn der von ihr trainierte Bahnspezialist Analeon (zum Video), ein fünfjähriger Sunday Break-Sohn, der zur Quote von 11,5:1 ins Rennen gegangen war, hatte einen nappen Vorteil vor dem Schimmel King Nonantais, hinter dem Mondaine und Arktis ebenfalls dichtauf waren, während die Favoriten Esslinger und Nubius nichts mit dem Ausgang des Rennens zu tun hatten.

“Er hatte hier im letzten Jahr gewonnen und war hier im Sommer Zweiter. Er hat sich in diesem Jahr noch einmal gesteigert, und ist ein tolles Pferd”, so Trainerin Conny Whitfield nach dem Rennen über den Sieger.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers