Listensieger Best Sixteen jetzt bei Caullery

Der dreijährige Listensieger Best Sixteen, der unter Regie von Hans Albert Blume im vergangenen Jahr den Prix des Jouvenceaux et des Jouvencelles – Bernard Ferrand in Vichy gewann, hat den Stall gewechselt.

Zuletzt von Mats Snackers vorbereitet, befindet sich der Penny’s Picnic-Sohn, der bei seinem letzten Start Dritter in einem Classe 2-Rennen in Bordeaux war, inzwischen in Frankreich im Training.

Dort ist Nicolas Caullery der Betreuer des Hengstes aus dem Besitz von Lars Haase. Auf Caullerys Trainingsliste findet man auch weitere früher in Deutschland trainierte Pferde, wie Braveheart, Panjo, Amazon Prince, Decima oder Spanish Honey.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 13.07. Magdeburg
So, 14.07. Mülheim, Cuxhaven
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
Galopprennen in Frankreich
Sa, 13.07. ParisLongchamp, Dieppe
So, 14.07. Chantilly, Aix-les-Bains, Vittel
Mo, 15.07. Saint-Malo, Vichy
Di, 16.07. Vichy, Chateaubriant
Mi, 17.07. Vichy, Clairefontaine (H)
Do, 18.07. Vichy