Lesenswertes Buch zur Vollblutzucht erschienen

Unter dem Titel „Vollblut – Zucht und mehr – Einfach erklärt“ ist in dieser Woche ein neues Buch des Journalisten und Vollblutagenten Peter Brauer erschienen.

Brauer hatte im letzten Jahr im DSV Deutscher Sportverlag gemeinsam mit Patrick Bücheler bereits das viel beachtete Buch „Die Derby-Reden“ herausgebracht, kommt nun im Eigenverlag mit einem Buch auf den Markt, das in wenigen Jahren vielleicht so etwas wie ein Standardwerk über die Vollblutzucht sein wird.

Das Buch erklärt die verschiedensten Aspekte der Zucht des englischen Vollbluts in leicht verständlicher und unterhaltsamer Form. Es geht dabei von der Aktualität des Jahres 2020 aus und beendet damit auch ein viele Jahrzehnte altes Vakuum, denn das letzte umfassende deutschsprachige Werk zur Vollblutzucht ist – man glaubt es kaum – vor genau 100 Jahren erschienen.

Es ist aber kein Lehrbuch, wie man es vielleicht erwarten könnte. So folgt es nicht einer klassischen historischen Gliederung, sondern beginnt mit der ausführlichen Erklärung des Pedigrees und seiner immensen Bedeutung, bevor es über das Thema der kommerziellen Zucht zu den Hengstlinien und Stutenfamilien, Inzucht und Zuchtmethoden übergeht. Es folgen ausführliche Kapitel über das Handicapsystem und seine Bedeutung für den Züchter sowie das deutsche und internationale Rennsystem.

Nicht oder nur ansatzweise behandelt werden in diesem Buch die Gebiete der Praxis in Haltung und Zucht, die in weiten Teilen ja rassenübergreifend von der allgemeinen Fachliteratur über Pferdezucht in vielfältiger Form abgedeckt werden.

Dies ist aber keinesfalls ein Buch nur für Züchter, vielmehr richtet es sich an jeden, der sich intensiv für Vollblüter und Galopprennen interessiert. Es werden zahlreiche wenig bekannte Informationen vermittelt. Altbekanntes wird teils in unkonventioneller Weise neu beleuchtet und aufgeräumt wird mit einigen hartnäckigen Halbwahrheiten und Missverständnissen.

„Vollblut – Zucht und mehr“ kann hier im Shop von GaloppOnline.de bestellt werden. Der Beginn der Auslieferungen erfolgt zu Beginn der kommenden Woche.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely