Lamington für den Derby-Jahrgang: Starker Sieg im Ausgleich II

Der drei Jahre alte Lord of England-Wallach Lamington hat am Donnerstag in Iffezheim ein Ausrufezeichen für den Derby-Jahrgang gesetzt.

Von Jozef Bojko in aller Seelenruhe in hinteren Regionen gehalten, zu Beginn der Geraden dann aber schon in Front, war Lamington im 20 Jahre Benazet Tribüne-Rennen nach 1800 Meter der Sieger gegen die Älteren.

Mit einer GAG-Marke von 76 Kilo ins Rennen gegangen und nicht ganz ausgehandicapt, setzte sich Stall Unias Dreijähriger gegen Sporting und Zulu Nyala durch, bescherte Trainer Andreas Wöhler den zweiten Tagessieg nach Savoya im Eröffnungsrennen. Das Wöhler-Quartier kommt nun immer besser in Gang.

„Wir haben mit ihm die Auktionsrennen im Auge“, so der Coach, „aber wir mussten bis Hamburg ja irgendwo starten zwischendurch, deswegen ist die Wahl auf dieses Rennen gefallen.“ Für Lamington war es der zweite Jahressieg. Offenbar ein sehr talentiertes Pferd auf mittleren Wegen. In Iffezheim ging es über 1800 Meter.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud