Lamarck im “Ambrosiano” gegen vier Gegner

Mit nur vier Gegnern hat es der von Sarah Steinberg für Kurt Fekonja trainierte Lamarck am Ostermontag in Mailand im Premio Ambrosiano zu tun. Das ist nach der Starterangabe für das mit 71.500 Euro dotierte Gruppe III-Rennen über 2000 Meter klar.

Assiro, Azzurro Cobalto, Dirk und Presley sind die Gegner des sechsjährigen Soldier Hollow-Sohnes, der zuletzt in Longchamp in einem Classe 2-Rennen bei seinem Saisondebüt als Neunter noch ohne Chance war. Im Sattel des Wallachs sitzt der italienische Jockey Luca Maniezzi.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 14.04. Düsseldorf
Sa, 20.04. Zweibrücken
So, 21.04. Köln, Dresden
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Galopprennen in Frankreich
Fr, 12.04. Saint-Cloud, Marseille-Vivaux
Sa, 13.04. Fontainebleau, Mont-de-Marsan
So, 14.04. ParisLongchamp, Moulins, Wissembourg
Mo, 15.04. Chantilly
Di, 16.04. Compiegne, Auteuil
Mi, 17.04. Lyon-Parilly, Fontainebleau (H)