Lajoscha unter Wert im “Arcangues”

Einige Agenten hat sich gemeldet, um für ihre Jockeys den Ritt auf Andreas Wöhlers Lajoscha zu buchen, der am Donnerstag in Deauville im zur Listenklasse zählenden Prix Arcangues an den Start kam. So stand es im Vorfeld auf des Trainers Homepage.

Nicht zu Unrecht vor dem Zug, denn auch die Wetter hatten Bock auf den in Besitz des Team Valor stehenden Gleneagles-Sohnes. Doch als 2,4:1-Favorit gestartet, hatte der Gütersloher letztlich keine Chance, musste auch schon sehr früh im Rennen geschoben werden.

Reiter Mickael Barzalona konnte dem Deutschen dann auch schnell keine Reserven mehr entlocken und bemühte ihn eingangs der Geraden auch nicht mehr. Insgesamt als Zehnter eine enttäuschende Vorstellung, der sein Team sicher auf den Grund gehen wird. Siegerin der 52.000 Euro-Prüfung über 2500 Meter war schließich Jerome Reyniers Beholding, die unter Gerald Mosse von Beginn an im Vordertreffen auszumachen war und am Ende leicht gegen Honor and Pleasure und Behtar zum Zug kam. Auf Sieg zahlte die Siegerin 10,1:1.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Sa, 08.06. Magdeburg
So, 09.06. Berlin-Hoppegarten, Krefeld
Galopprennen in Frankreich
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse
Mi, 29.05. Straßburg, Dieppe
Do, 30.05. ParisLongchamp, Nantes
Fr, 31.05. Compiegne, Marseille-Borely
Sa, 01.06. Lyon-Parilly, Auteuil