La La Land am Sonntag im Premio Regina Elena

Die in Besitz ihres Züchters, dem Gestüt Karlshof, stehende La La Land, zuletzt Siegerin im bwin BBAG Auktionsrennen Dresden, wird ihren nächsten Start in Italien absolvieren. In Rom wird La La Land am Sonntag im zur Gruppe III zählenden Premio Regina Elena (154.000 Euro, 1600 m), den italienischen 1000 Guineas starten (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Dies gab Holger Faust vom Gestüt Karlshof am Dienstag bekannt.

„Nach Rücksprache mit unserem Trainer Henk Grewe, haben wir heute Morgen entschieden, dass La La Land mit Rubaiyat auf dem Transport nach Rom sein wird. Der Trainer sieht für La La Land bessere Chancen in Italien, als im Deutschen Pendant eine Woche später in Düsseldorf“, so Faust über die Outstrip-Tochter, die zu Saisonbeginn Dritte im Henkel Stutenpreis auf Listenebene wurde.

Darius Racings Rubaiyat (Henk Grewe), der wie La La Land vom Gestüt Karlshof gezogen wurde, startet ebenfalls am Sonntag in Rom in den italienischen 2.000 Guineas (zum Racebets-Langzeitmarkt), dem Premio Parioli (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely