Krönt sich Wutzelmann zum dritten Mal zum Seekönig?

Zweimal war Anna Schleusner-Fruhrieps Wutzelmann bereits Seekönig im Harz und nun steuert der Desert Prince-Sohn Titel Nummer drei an.

Von Müdigkeit ist bei dem Wallach auch im Alter von zwölf Jahren keine Spur. Wer bereits dachte, dass seine Dominanz im Harzer See 2021 beendet wäre (damals wurde er reiterlos), der sah sich am vergangenen Sonntag eines Besseren belehrt. Unter Dylan Robinson gewann er das erste Seejagdrennen überlegen mit zehn Längen gegen One Down. Robinson musste derweil zurück in die Heimat und kann Wutzelmann an diesem Sonntag nicht reiten. Dafür übernimmt Julian Marinov.

Im Preis der Bad Harzburger Bauwirtschaft – Harzburger Seekönig 2022, der letzten Prüfung der diesjährigen Rennwoche, trifft Wutzelmann auf der 3550 Meter-Distanz auch wieder auf One Down (Hakim Tabet). Zehn Punkte gab es für den Sieg im ersten Wertungslauf, sieben kassierte der Zweite, der seinerseits satte 47 Längen zwischen sich und Zenith (fünf Punkte) auf Rang drei brachte. Auch Elfi Schnakenbergs Zenith ist wieder am Start. Er wird Oliver Schnakenberg im Sattel haben. Vor dem Eindruck des ersten Seejagdrennens spricht also vieles für eine weitere Krönung des eisenharten Wutzelmann. 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly