Kolossal! Deutsche Eins bis Fünf im Premio del Giubileo

Erstes von drei Grupperennen am Sonntag beim Renntag auf der Rennbahn San Siro in Mailand war der Premio del Giubileo. Das Stutenrennen über 2000 Meter zählte zur Gruppe III und war mit 88.000 Euro dotiert.

Nicht weniger als fünf der acht Starterinnen dieser Black Type-Prüfung kamen aus Deutschland. Und das deutsche Quintett ließ dem einheimischen Trio auch keine Chance, als es die Plätze eins bis fünf belegte.

Der Sieg ging dabei an Carmen Bocskais Kolossal. Die fünfjährige Outstrip-Tochter aus dem Besitz des Stalles Blue Diamond, die zuletzt zum zweiten Mal den Preis der Baden-Badener Hotellerie & Gastronomie auf Listenebene gewonnen hatte, setzte sich Start-Ziel durch.

Nachdem sie von ihrem Jockey Mickael Forest alles bestens eingeteilt bekam, hatte die 4,0:1-Chance im Finish ausreichend Reserven, um den starken Angriff von Henk Grewes Valpolicella (Lukas Delozier) abzuwehren. Dahinter belegten Norge (Ralf Rohne/Dario Vargiu), Stella (Markus Klug/Adrie de Vries) und Task (Peter Schiergen/Rene Piechulek) die Plätze drei bis fünf.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne