Kölner Ausgleich I statt Moritz-Grand Prix für Dolomit

Den bislang größten Erfolg im Rennsattel konnte beim Renntag in Köln der junge, aus Irland stammende, Nachwuchsreiter Senan Macredmond feiern. Im Sattel von dem von seinem Ausbilder Peter Schiergen trainierten Dolomit gewann er nämlich den MERKUR SPIELBANKEN CUP. Ein mit 20.000 Euro dotierter Ausgleich I.

Für den Schimmel war es sogar schon der zweite Saisonerfolg, denn Dolomit begann das Jahr in St. Moritz. Dort gewann er bei seinem Saisondebüt und er galt somit als einer der Favoriten für den dortigen Grand Prix, doch fiel das Rennen bekanntlich aus.

Nun holte Dolomit also den Ausgleich I über 1850 Meter auf der Heimatbahn in Köln. Der Sieger steht im Besitz des Murezzan Racing Stable. Gezogen wurde der Mastercraftsman-Sohn von Ursula und Jürgen Imm. Beim zwölften Auftritt der Karriere war es mittlerweile schon der fünfte Volltreffer für Dolomit. „Wir wollten etwas weiter vorne gehen, doch hatten wir keinen so guten Start. Er hat mir aber immer ein gutes Gefühl gegeben“, sagte der Siegreiter Senan Macredmond nach dem Rennen.

Auf den zweiten Platz kam Yasmin Almenräders Soverign State unter Andrasch Starke. Unglücklich agierte in der Zielgeraden Sascha Smrczeks Pyrus. Gerade als dieser nämlich Schwung fand, wurde er vom späteren Sieger und der innen von ihm galoppierenden Nepalina in die Zange genommen und verlor so viel Schwung. Ein Eingreifen der Rennleitung war aber nicht gefragt, da der Sieger Dolomit völlig überlegen war.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp