Klug eins-zwei in der The Länd Trophy

Well Disposed ist die letzte Iffezheimer Gruppesiegerin der Saison 2022.

Am Sonntag gewann die Dubawi-Stute aus der Zucht und dem Besitz des Gestüts Röttgen die The Länd Trophy (55.000 Euro) der Gruppe III über 2400 Meter. Und zwar in ganz feinem Stil. Damit stellte die dreijährige Stute, die in diesem in Hamburg die Mehl-Mülhens-Trophy (Gr. III) gewinnen konnte, ihre letzte Form – Rang fünf im T.v.Zastrow Stutenpreis (Gr. II), richtig. „Sie war eigentlich den gesamten Weg über sehr heftig“, so Andrasch Starke, der seine Partnerin unterwegs auf Rang vier hielt. „Ich wollte sie ein bisschen verstecken, aber ich hatte viel zu tun, um sie zu beruhigen. Dass sie dann noch so antritt, obwohl sie viel Kraft gelassen hat – Chapeau.“

Es war in der Tat eine bärenstarke Leistung der Röttgenerin, die mit Erreichen der Zielgeraden in Position war, und die sich dann ganz leicht lösen könnte. Auf Rang zwei kam noch der Ittlinger Lavello (Eduardo Pedroza) vorgelaufen. Auch er wird von Markus Klug vorbereitet und rundete das perfekte Ergebnis für den Heumarer Trainer ab. Es war Lavellos erster Auftritt seit dem Derby und viel besser hätte der Zarak-Sohn kaum laufen können. Erst auf Rang drei sah man den Favoriten Nerium (Bauyrzhan Murzabayev), den Peter Schiergen für den Stall Nizza betreut. Der Camelot-Sohn konnte der Schlussphase nicht mehr entscheidend zulegen, um hier ein noch besseres Ergebnis zu erzielen (zum Video).

“Wenn man zwei Pferde im Rennen hat, dann geht es nicht besser”, sagte Klug nach dem Rennen. “Well Disposesd kam spät ins Training und wir haben sie behutsam aufgebaut. Im Frühjahr hat sie dann gezeigt, dass wenn sie läuft, sie auch gut läuft. Jetzt ist sie zweifache Gruppesiegerin.” Bei Well Disposed (7,9) handelte es um ein Foalshare, da sie aber seiner Zeit nicht durch die Ankaufsuntersuchung kam, nahm Darley Abstand und so war es Röttgen möglich, die Stute aus dem Foalshare zu kaufen. Ein absoluter Glücksfall für die Zuchtstätte aus Heumar.

 

 

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne
Di, 28.05. Auteuil, Toulouse