Klein/Scardino marschieren: Occasion ohne Opposition

Die Stallform von Trainer Marco Klein bleibt gewaltig. Durch Occasion gab es am Sonntag in Dortmund den fünften Jahressieg. 

Der fünf Jahre alte Wallach fand nach dem zweiten Platz an gleicher Stelle beim letzten Start nun auf die Siegerstraße zurück, und das im Grunde genommen auch leicht und locker.

„Letztes Mal waren wir zu früh vorne, heute hatten wir ein schönes Führpferd“, so Siegjockey Tommaso Scardino nach dem Rennen, das Occasion sich gegen Alargedram und Saleron sicherte (zum Video).

„Er hat viel Spaß, Führpferd zu spielen, aber er hat auch selbst noch was im Tank. Auf Gras ist er ja noch sieglos“, so Scardino weiter über Occasion, der im Besitz von Britta Gollnick-Uleer steht. Für die Besitzerin, die 22 Pferde (!) bei Marco Klein trainieren lässt, war es Jahrestreffer Nummer vier.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau