Antonia v.d. Recke: Klappt Aufholjagd nochmal?

Dezember 2021: Mit drei Siegen geht Antonia von der Recke in die letzten beiden Renntage der Saison in Mülheim-Ruhr und Dortmund. Janina Boysen hat fünf Siege auf dem Konto und steht kurz vor ihrem zweiten Championat bei den Amateurrennreiterinnen.

Doch mit zwei Siegen am zweiten Weihnachtstag auf dem Mülheimer Raffelberg gleicht Antonia von der Recke auf 5:5 aus, um dann am 27. Dezember in Dortmund mit dem Listensieger Praetorius einen “Elfmeter” im Altersgewichtsrennen zu verwandeln. Mit insgesamt sechs Siegen avanciert die Tochter des Weilerswister Trainers Christian von der Recke in ihrer ersten Saison gleich zur Championesse.

In diesem Jahr steht für die 22jährige eine ähnliche Aufholjagd an. 15:12 steht es diesmal für Janina Boysen, denn Antonia von der Recke war 2022 aufgrund ihrer Teilnahme an der FEGENTRI-WM, in der sie einen ausgezeichneten zweiten Platz belegte, bei einigen Veranstaltungen nicht im Einsatz. Drei Siege benötigt Antonia von der Recke also mindestens noch, um nach Anzahl der Siege mit der Führenden gleichzuziehen (beide haben derzeit 13 zweite Plätze).

Kein einfaches Unterfangen, doch am Montag in Mülheim an der Ruhr steigt die Titelverteidigerin mindestens fünfmal in den Sattel. Auf Heracleides, Seven O Seven, Jungle Bee, Little Hercules und Fragile Planet, allesamt von ihrem Vater trainiert, ist Antonia von der Recke bereits als Reiterin angegeben. Und für das Saisonfinale an Silvester hat der Weilerswister Coach für die sechs Rennen insgesamt noch einmal neun Nennungen getätigt, in jedem Rennen ist er mit mindestens einem Pferd vertreten.

Doch selbst wenn die amtierende Championesse punktet, kampflos geschlagen wird sich Janina Boysen ganz sicher nicht geben. Mit Lightning Jock, Picnic En Ville, Sideshow Bob und Energy Dragon hat sie am zweiten Weihnachtstag in Mülheim auch vier Ritte, und an Silvester ist sie in Dortmund bereits auf dem Sandbahnspezialisten Alpha Taurus angegeben, der in seinem Rennen ganz sicher zu den Favoriten gehören dürfte.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Sa, 24.02. Chantilly, Auteuil
So, 25.02. Cagnes sur Mer, Machecoul
Mo, 26.02. Cagnes sur Mer, Fontainebleau
Di, 27.02. Marseille-Borely
Mi, 28.02. Angers
Do, 29.02. Chantilly