Kings Of Leon siegt in Wissembourg

Einen deutschen Sieg gab es bis Redaktionsschluss im französischen Wissembourg.

Für diesen sorgte am Samstag der von Marian Falk Weißmeier in Mülheim an der Ruhr für den Stall Leon trainierte Kings Of Leon, der ein Altersgewichtsrennen (8.500 Euro) über 2125 Meter knapp gegen Truly Glorious und Full Of Grace für sich entscheiden konnte.

Für den Gruppe III-Vierten Kings Of Leon, einen Morandi-Sohn, war es der erste Treffer seit seinem Maidensieg am 9. November 2020, als er in Angers auf der Siegerstraße war.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 03.03. Dortmund
So, 10.03. Dortmund
So, 17.03. Mülheim
So, 24.03. Düsseldorf
So, 31.03. Berlin-Hoppegarten, Sonsbeck
Mo, 01.04. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 01.03. Chantilly
Sa, 02.03. Fontainebleau, Pornichet, Ligniers
So, 03.03. Lyon la Soie, Auteuil
Mo, 04.03. Toulouse
Di, 05.03. Chantilly, Compiegne
Mi, 06.03. Fontainebleau