King Harry schafft Hattrick – Auch Mons beginnt mit deutschem Sieg

Es läuft gut für die deutschen Pferde am Donnerstag bei ihren Starts im Ausland. Denn auch in Mons-Ghlin wurde das erste Rennen von einem hierzulande trainierten Pferd gewonnen.

Das war der von Christian von der Recke trainierte King Harry, der eine Dreijährigenprüfung über 1500 Meter, die mit 5.000 Euro dotiert war, unter Trainertochter Antonia von der Recke leicht gewann.

2,4:1 gab es auf den England-Import, der nach seinen beiden Siegen in Köln auch beim dritten Start für jetzige Interessen ungeschlagen bleibt.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 28.04. ParisLongchamp
Mo, 29.04. Chantilly
Di, 30.04. Fontainebleau