Kenny dritter Straßburg-Treffer, Weißmeiers erster Hindernissieg

Nach den Siegen von Henk Grewes Ithaque und Sven Schleppis Tom Red gab es im letzten Rennen der Straßburg-Karte am Samstag noch einen dritten Sieg.

Für diesen sorgte in einem mit 26.000 Euro dotierten Hürdenrennen über 3800 Meter der von Fabian Xaver Weißmeier für Joachim Weißmeier trainierte Kenny.

Der Santiago-Sohn, der es in dem Hindernisrennen mit sieben Gegnern zu tun hatte, gewann unter Hakim Tabet mit einem Vorsprung von eineinhalb Längen. Erst am letzten Hindernis ging der deutsche Gast nach vorne, 6,5:1 gab es auf Sieg.

Für Coach Weißmeier war es der erste Sieger über Hindernisse in der noch jungen Trainerkarriere. “Wir haben jetzt 18 Saisonsiege, es läuft riesig, ich bin sehr zufrieden”, so “FX” zu GaloppOnline.de.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 20.07. Bad Harzburg
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
Galopprennen in Frankreich
Fr, 19.07. Vichy, Mont-de-Marsan
Sa, 20.07. Vichy, Les Sables
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo