Deutsche Zweierwette in Straßburg

Am Mittwochvormittag konnte sich Waldemar Hickst über einen erneuten Frankreich-Treffer freuen. In Straßburg gewann der von ihm trainierte Kenny eine Prüfung für vierjährige Pferde über 2350 Meter. Der Santiago-Sohn setzte sich unter Soufiane Saadi gegen 15 Gegner durch. In dem mit 16.000 Euro dotierten Rennen musste sich der als 9,7:1-Chance gestartete Wallach allerdings in einer wahren Kampfentscheidung gegen den von Carmen Bocskai trainierten Blue Canari-Sohn Morcote unter Sibylle Vogt durchsetzen.

Am Ende setzte sich der Hickst-Schützling knapp durch und sorgte damit schon für den vierten Sieg seines Trainers im laufenden Monat. Die Stallform im Kölner Quartier scheint momentan richtig gut zu sein. Die Quote für den deutschen Zwilling lag bei lohnenden 37,5:1.

Am Nachmittag wird Hickst dann noch einmal den Blick nach Frankreich werfen, denn um 16.25 Uhr startet der von ihm trainierte Landjunge in einem Listenrennen in Lyon-Parilly.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil