Kein Hannover-Renntag ohne Reese-Sieg – Erneut Aram und Winkeler

Es ist der dritte Renntag der hannoverschen Turfsaison im Gange und bisher gab es immer mindestens einen Volltreffer für die Lokalmatadorin Janina Reese. Das sollte sich dann auch am dritten Renntag nicht ändern und im siebten Rennen des Tages gab es den ersten Reese-Treffer.

Für diesen sorgte Stall Lilofees Aram. Der Counterattack-Sohn aus Karlshofer Zucht war bereits beim letzten Renntag an Ort und Stelle siegreich und gewann nun den als Ausgleich II gelaufenen Sparkasse Hannover-Preis über 2000 Meter.

Im Sattel saß auch erneut die Reese-Auszubildende Sarah Winkeler, die zum zweiten Saisonsieg kam. Beide gelangen eben auf Aram. „Ich wollte mich hinter der Spitzengruppe aufhalten. Das hat auch geklappt. Als ich ihn in der Geraden nach außen genommen habe, hat er angepackt und auch durchgezogen“, erklärte die Reiterin.

Das Durchziehen von Aram war auch nötig, denn der unterwegs weitenteilte Atze wollte unter Ulan Korhomkulov nicht klein beigeben. Doch mit jedem Schritt wurde Aram stärker und auf der Linie hatte er den Dzubasz-Vertreter gestellt. Platz drei sicherte sich ebenfalls Janina Reese. Ihr Sporting sicherte sich diesen Platz unter Wladimir Panov.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg, Erbach
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Sa, 10.08. München
Galopprennen in Frankreich
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers
Sa, 27.07. Clairefontaine
So, 28.07. Deauville, La Teste
Mo, 29.07. Dieppe