Katars Top-Trainer geht mit kleinem Wathnan-Lot nach Newmarket

Hamad Al Jehani, einer der führenden Trainer in Katar, bezieht Quartier im britischen Newmarket. Über Winter wird er noch in Katar trainieren, ehe er mit einem kleinen Lot in die Kremlin House Stables ziehen wird. Der Deal wurde über Richard Brown von Blandford Bloodstock ausgehandelt.

Bei dem kleinen Lot, welches Al Jehani in Newmarket vorbereiten wird, handelt es sich um Pferde aus dem Besitz Wathnan Racing.

Vor elf Jahren begann Al Jehani als Trainer. Damals standen gerade einmal drei Pferde unter seiner Obhut. Es folgte ein steiler Aufstieg in Katar. In Doha trainiert er mittlerweile 80 Vollblüter und kam in dieser Saison auf 53 Siege.

„Ich bin begeistert, dass ich die Chance habe in Newmarket zu trainieren. Es ist eine großartige Gelegenheit für mich, in diesem historischen Trainingszentrum zu arbeiten. Ich besuche die Auktionen in Newmarket seit vielen Jahren und bin schon lange ein Bewunderer der Anlage“, so der 35-Jährige gegenüber der Racing Post.

Trainer Alban de Mieulle, der ebenfalls in Katar Pferde für Wathnan trainiert, wird im Sommer mit einigen Pferden nach Frankreich gehen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 28.04. Krefeld, Berlin-Hoppegarten
Mi, 01.05. München, Hannover, Leipzig
So, 05.05. Düsseldorf, Mannheim
Do, 09.05. Dortmund, Magdeburg
Sa, 11.05. Hassloch
So, 12.05. Krefeld, Karlsruhe
Galopprennen in Frankreich
Mo, 22.04. Strasbourg, Bordeaux
Di, 23.04. Le Mans, Compiegne (H)
Mi, 24.04. Evreux, Marseille-Borely
Do, 25.04. ParisLongchamp, La Teste
Fr, 26.04. Chantilly
Sa, 27.04. Lyon-Parilly, Auteuil