Kareless für Riesentoto bei Fuhrmann-Zweierwette

Die zweite Abteilung des Ausgleichs IV über 1350 Meter sah am Dienstag in Halle ebenfalls zehn Pferde am Start, darunter drei Gäste aus Tschechien.

Doch diesmal blieb der Sieg im Lande. Dafür sorgte Flieger-Spezialist Frank Fuhrmann, der drei Pferde im Rennen hatte, und am Ende mit Kareless (Lilli-Marie Engels) und Company Keeping (Nina Baltromei) die beiden Erstplatzierten stellte. Als bestes tschechisches Pferd landete Filip Neubergs Amos (Milan Zatloukal) auf dem dritten Platz.

Überraschen musste die Quote von Kareless, die noch am Samstag in Köln gelaufen war, wo sie in einem Altersgewichtsrennen gegen bessere Gegner Letzte gewesen war. 36,6:1 gab es auf den Sieg der Schimmelstute, die vor zwei Jahren noch im Ausgleich III erfolgreich war, und am Dienstag mit einem GAG von 49 Kilo antrat.

“Ich hatte ein perfektes Rennen, im richtigen Moment ist die Lücke aufgegangen, sie hat einfach ein riesengroßes Herz”, so Siegreiterin Lilli-Marie Engels nach dem Sieg in dem Fliegerrennen. Richtig viel geld gab es in der Dreierwette. Diese zahlte 7.926:1.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 21.07. Berlin-Hoppegarten, Bad Harzburg
Do, 25.07. Bad Harzburg
Sa, 27.07. Bad Harzburg
So, 28.07. München, Bad Harzburg
Sa, 03.08. Köln
So, 04.08. Düsseldorf – Diana, Dresden
Galopprennen in Frankreich
So, 21.07. La Teste, Vittel (H)
Mo, 22.07. Compiegne, La Teste
Di, 23.07. Dieppe
Mi, 24.07. Vichy, Saint-Malo
Do, 25.07. Vittel, Clairefontaine (H)
Fr, 26.07. Dax, Lion d’Angers