Kalia mit Scheuklappen zum ersten Sieg

Ansätze hatte die von Markus Klug trainierte Dreijährige Kalia schon einige gezeigt. Nur zu einem Sieg wollte es für die Kallisto-Tochter aus dem Besitz von Kismet Racing bislang noch nicht reichen.

Doch das ist seit Sonntag Geschichte. Erestmals mit Scheuklappen unterwegs, war die Stute unter Maxim Pecheur im Maidenrennen für dreijährige Stuten über 2000 Meter nicht zu schlagen. Früh übernahm Pecheur mit der Fuchsstute das Kommando, ihr Sieg stand dann auch zeitig fest.

6,1:1 gab es auf Kalia, die bereits der dritte Sieger für ihren Trainer an diesem Tag war. Platz zwei sicherte sich Nordcorona (Roland Dzubasz/Dastan Sabatbekov), Dritte wurde Akua’dara (Marcel Weiß/Sean Byrne).

“Sie springt leider immer schlecht ab, so musste ich alles auf eine Karte setzen und dann schnell Boden gutmachen und nach vorne gehen, da sie mit den Scheuklappen auch vorne gehen sollte”, so Maxim Pecheur nach dem Rennen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne