Kaiserperle auf der Linie abgefangen

Am Dienstag stand in Saint-Cloud neben den beiden Listenrennen der mit 55.000 Euro dotierte Prix de l´Elevage im Zentrum der Achtrennen-Karte.

In diesem Quinte-Handicap gab es zwar keinen deutschen Volltreffer, doch zeigte die von Waldemar Hickst für das Gestüt Küssaburg trainierte Kaiserperle als Zweite eine sehr ansprechende Leistung.

Bis kurz vor dem 2500 Meter-Pfosten sah die Montmartre-Tochter dabei sogar wie die Siegerin aus, wurde sozusagen von Vespera erst mit dem letzten Galoppsprung abgefangen, unterlag unter Reiter Anthony Crastus alles in allem mehr als unglücklich und schließlich nur mit einer Nase. Beim nächsten Start sollte sie fällig sein. Im Siegfall hätte es heute neunfaches Geld auf die deutsche Gaststute gegeben.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Mi, 12.06. Compiegne
Do, 13.06. ParisLongchamp, Strasbourg
Fr, 14.06. Dieppe, Marseille-Borely
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud