Jugendpreis-Sieger Emir am Dienstag im Grupperennen

Am Montag stellte Mario Hofer mit Faster Than Life den Sieger im Zweijährigenrennen in München. Am Dienstag bietet der Krefelder Coach einen anderen Youngster aus seinem Quartier in einem Grupperennen auf.

Das ist der im Besitz von Eckhard Sauren stehende Emir. Der Millowitsch-Sohn aus der Zucht des Gestüts Röttgen gewann überzeugend den Badener Jugendpreis beim Frühjahrs-Meeting in Iffezheim.

Am Dienstag ist der Hengst einer von zehn Startern im Premio Primi Passi, einem mit 88.000 Euro dotierten Gruppe III-Rennen über 1200 Meter, das auf der Rennbahn San Siro in Mailand ausgetragen wird. Im Sattel von Emir wird wie bei seinem Iffezheimer Sieg Eduardo Pedroza sitzen.

Mario Hofer stellte bereits einmal den Sieger dieses Rennens. 2016 war es die Fährhoferin Hargeisa, die für den Krefelder Trainer erfolgreich war. Der Premio Primi Passi wird beim Abendrenntag in San Siro um 20.05 Uhr deutscher Zeit gelaufen.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
So, 30.06. Hamburg
Galopprennen in Frankreich
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp
Fr, 21.06. Saint-Cloud, Marseille-Borely