Jimmy Two Times bleibt, Shares auf dem Markt

Das Jimmy Two Times Syndicate gibt ab sofort in limitierter Anzahl Anteile am auf dem Gestüt Hofgut Heymann stationierten Kendargent-Sohn aus.

„Ab sofort können anstelle von Einzelsprung-Buchungen alternativ auch Eigentumsanteile erworben werden, die den Anteilseigner in die Lage versetzen, Jimmy Two Times über mehrere Jahre zu einem sehr günstigen Preis ein zu setzen“, heißt es dazu. „In den letzten Wochen hatte es vermehrt Anfragen gegeben, Jimmy Two Times 2020 in Frankreich aufzustellen. Auch gingen Kaufangebote aus England, Frankreich sowie der Türkei für ihn ein, und einzelne Züchter sowie deutsche Gestüte hatten über die letzten Monate ebenfalls Interesse bekundet, sich an Jimmy Two Times beteiligen zu wollen, um so den Hengst dauerhaft zu nutzen.“

Nach sorgfältiger Diskussion sei man aber zu dem Entschluss gekommen, das Syndikat weiter zu öffnen.  Ein Share wird 8.500 Euro zzgl. MwSt. kosten. Der Anteilseigner kann dafür jedes Jahr eine Stute von Jimmy Two Times decken lassen und ist an den Gewinnen sowie Kosten des Syndikats gemäß seiner Anteile beteiligt. Kontaktdaten sind hier zu finden.

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 15.06. Dresden
So, 16.06. Köln, Hannover
Sa, 22.06. Düsseldorf
So, 23.06. Dortmund, Zweibrücken
Mo, 24.06. München
Sa, 29.06. Saarbrücken
Galopprennen in Frankreich
Sa, 15.06. Lyon-Parilly, Auteuil
So, 16.06. Chantilly
Mo, 17.06. Saint-Cloud
Di, 18.06. Nantes, Clairefontaine
Mi, 19.06. Toulouse
Do, 20.06. ParisLongchamp