90,6:1: Murzabayev mit Gruppe I-Big Point

Was für ein Sieg für den deutschen Championjockey Bauyrzhan Murzabayev in Japan!

Am Mittwoch gewann der Asterblüte-Reiter in Nakayama die zur Gruppe I zählenden The Hopeful Stakes. Murzabayevs erster Gruppesieg in Japan – es war gleich ein richtiger Big Point. In dem über 2000 Meter führenden Zweijährigen-Rennen auf der Grasbahn, welches mit 135.820.000 Yen (957.727 Euro) dotiert war, steuerte der Kasache den von Manabu Ikezoe vorbereiteten Dura Erede in einer Kampfpartie zum Sieg über Top Knife. Im Ziel hatte Murzabayev mit dem Duramente-Sohn eine Nase Vorteil. Rang drei ging an King’s Reign.

Am Toto gab es unfassbare 90,6:1!

Für Bauyrzhan Murzabayev war es schon der fünfte Sieg in Japan, nachdem er schon am 24. Dezember zwei Volltreffer verbuchen konnte. In Hanshin gewann er auf Mikio Matsunagas Lucky Mo ein 1800 Meter-Rennen auf der Sandbahn und mit dem von Kenji Nonaka trainierten Promised Warrior ein weiteres 1800 Meter-Rennen. Auch diese Prüfung wurde auf Sand entschieden.

Damit wird das Jahr 2022 für Murzabayev auch zum Ende hin immer noch besser. In dieser Saison gewann der Abo-Champion mit dem Deutschen Derby sein erstes Gruppe I-Rennen überhaupt. Gruppe I-Sieg Nummer zwei folgte im Großen Preis von Bayern. Und jetzt der Top-Treffer in Japan, der ihn auch international in eine neue Kategorie hebt.

 

Nächste Renntage

Galopprennen in Deutschland
Sa, 25.05. Halle
So, 26.05. Düsseldorf
Do, 30.05. Baden-Baden
Fr, 31.05. Miesau
Sa, 01.06. Baden-Baden
So, 02.06. Baden-Baden
Galopprennen in Frankreich
Mi, 22.05. Nancy, Evreux
Do, 23.05. ParisLongchamp, Lion d’Angers
Fr, 24.05. Compiegne, Marseille-Vivaux, Cluny
Sa, 25.05. Saint-Cloud, Bordeaux
So, 26.05. ParisLongchamp, Vichy
Mo, 27.05. Marseille-Borely, Compiegne